Blender

3D-Modelle erstellen, animieren und rendern, einen Filme schneiden oder ein interaktive 3D Spiele produzieren, all das ist mit Blender möglich.

Blender ist ein professionelles Werkzeug um 3D-Objekte und Figuren zu erstellen, sie zu animieren und zu rendern. Blender hat auch einen Videoschnitt-Editor (Sequence Editor) um ganze Filmszenen zu erstellen, und eine leistungsstarke Spiel-Engine mit der ihr interaktive 3D Spiele produzieren könnt. Um eine Übersicht zu bekommen, was mit Blender alles möglich ist, hier ein paar Highlights von Arbeiten, die Künstler und Studios damit erstellt haben:

Eine vollständige Übersicht darüber, was Blender kann, sowie eine Galerie, Videos, Beispielarbeiten und Funktionen findet ihr auf der Projektseite.

Hilfe und Support

Auf der Projektseite befindet sich unter "education und help" alles Hilfreiche wie Forum, weitere Links, so wie im Wiki auch ein deutschsprachiges Benutzerhandbuch.

Auf WikiBooks.org gibt es eine ausführliche Dokumentation, Handbuch, Anleitungen und weitere Links zu Blender.

Für weitere Fragen in deutsch gibt es auf blendpolis.de ein Forum zu Blender.

Für Schnell-Einsteiger und "learning by doing" gibt es auf WikiBooks.org eine nette Anleitung "Die erste Animation in 30 plus 30 Minuten" (Animation des kleinen Pfefferkuchenmannes "Gus" erstellen).

Hier noch eine hilfreiche kurze Einsteiger-Info, da Blender ein sehr umfangreiches Programm ist.

3D Modelle für Blender:

Findet ihr auf der offiziellen Blender Models Archiv Seite , und auf Blend Swap ein freies Archiv zum Austauschen (mit Registrierung).

Videoschnitt mit Blender:

Mit Blender könnt ihr auch eure Videos schneiden, es kann die unterschiedlichsten Formate verarbeiten und benötigt nur wenig Speicherplatz, auf slashcam.de findet ihr eine deutschsprachige Anleitung für Einsteiger in 2 Teilen.

Für Ubuntu Linux

findet ihr Anleitung und Hilfe auf UbuntuUsers.de.