Tor-Browser

Tor-Browser ist ein auf Sicherheit angepasster Firefox ESR um anonym über das Tor-Netzwerk im Internet zu surfen und um damit deine Privatsphäre zu schützen.

Das TOR (The Onion Routing) Netzwerk besteht aus vielen Servern die die Internetanfragen verschlüsselt, hin und her schicken so dass es nicht nachvollziehbar ist woher und wohin eine Internetanfrage kommt oder geht.

Tor-Browser zielt darauf ab, dass alle Benutzer gleich aussehen. Das erschwert es, anhand deiner Browser- und Geräteinformationen einen eigenen identifizierbaren Fingerabdruck zu erhalten.

Der Tor-Browser schützt deine Privatsphäre und Anonymität mit Tracker blockade, Apps zur Sicherheit beim surfen sind schon vorinstalliert, und noch mit viel mehr Konfigurationen und ist für Windows, macOS, Linux und Android verfügbar.

Tor Mission:
Menschenrechte und Freiheiten durch die Entwicklung und Verbreitung von Open Source Anonymitäts- und Privatsphäre-Technologien zu fördern, ihre ungehinderte Verfügbarkeit zu unterstützen und ihr Verständnis in Wissenschaft und der Allgemeinheit zu vergrößern.

Screenshot Tor-Browser 2020 Startscreen
Screenshot Tor-Browser 2020 Startscreen
Screenshot Tor-Browser 2020
Screenshot Tor-Browser 2020

Hilfreiche Informationen zu Tor-Browser

Für Windows und macOS den Tor-Browser einfach downloaden und die Installation wie gewohnt starten, bei Linux downloaden, entpacken, und im Ordner die start-tor-browser.desktop starten.

Im Browser findet ihr im Menü Hilfe auch ein deutschsprachiges > Tor Browser-Handbuch.

Ubuntu Linux

Für Ubuntu findet ihr ausführliche Anleitungen und Hilfe auf UbuntuUsers.de

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.